Rosenheim: „Alpin FM“ ist neuer Heimatsender – Mundart im Fokus der Beiträge

Ab sofort gibt‘s „Mehr Boarisch im Radio“. Der neue Alpin FM geht „on air“. Dort werden rund um die Uhr Hits und Klassiker aus Bayern und Österreich.

Rosenheim – Das Musik-Spektrum reicht von der „Spider Murphy Gang“ über „Labrassbanda“ bis hin zu „Seiler & Speer“. Dazu gibt es Infos, Service und Tipps für das Voralpenland. Auch Mundart kommt nicht zu kurz. „Echt.bairisch“ ist das Motto des neuen Senders auf DAB+ Kanal 7A. Für das Programm arbeiten die Radiosender Bayernwelle Südost, Radio Charivari, Radio Galaxy, Radio Alpenwelle und Radio Oberland in einer neu gegründeten Gesellschaft zusammen. Studiostandort ist das Funkhaus Rosenheim. Auf dem „DAB+ Voralpenmux“ erreicht Alpin FM über die Senderstandorte Wendelstein, Herzogstand, Oberammergau, Hohenpeißenberg, Hochberg/Traunstein sowie Untersberg technisch rund 1,7 Millionen Menschen.

Kommentare