Romed-Klinikum Rosenheim: Kardiologie-Chef geht in Ruhestand

Dr. Martin Morgenstern
+
Dr. Martin Morgenstern

Nach über 40-jähriger Tätigkeit verabschiedet sich Kardiologe Dr. Martin Morgenstern, Chefarzt am Romed-Klinikum Rosenheim, in den Ruhestand.

Rosenheim – Nach mehreren Stationen übernahm er 2010 als Nachfolger von Professor Dr. Krawietz den Chefarztposten in der Medizinischen Klinik I und hat diese maßgeblich geprägt. „In über 40 Jahren durfte ich die Entwicklung der modernen Kardiologie miterleben und vieles davon in Rosenheim umsetzen“, so der Mediziner. Für seinen Ruhestand wünsche er sich mehr Zeit für Familie und Freunde sowie zum Segeln auf dem „Bayerischen Meer“ und dem Mittelmeer, aber noch eine geringe weitere ärztliche Tätigkeit.

Kommentare