Roberto Chini zeigt Herz für Kinder

-
+
-

2000 Euro steuert Roberto Chini, Inhaber der Chini & Company GmbH und des Modelabels Gang aus Kolbermoor, für die Christophorus-Kinder und den Neubau in Brannenburg bei.

Große Neubaupläne verfolgt übrigens auch Chini: Am Firmensitz in Kolbermoor entsteht ein zusätzliches Firmengebäude. Der Einzug ist für August 2021 geplant. Der Hosenspezialist Gang wächst seit 1994 kontinuierlich. „Wir sind der Region sehr verbunden, als heimischer Arbeitgeber sehen wir uns in der Pflicht, bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen“, betont Chini, der jetzt seine beiden Töchter ins Unternehmen geholt hat: Seit November ist Jessica Pupavac (links) in der Geschäftsleitung tätig. Vorher hatte sie erfolgreich das Modegeschäft Skizzo in Rosenheim geführt. Lara Chini, die zweite Tochter, hat im September eine kaufmännische Ausbildung bei der Chini & Company GmbH begonnen, die seit über 25 Jahren in mehreren europäischen Ländern im Modefachhandel vertreten ist. re

Kommentare