Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DIE GUTE NACHRICHT

Rekordniveau bei der Förderung

Traunstein – Der Freistaat Bayern erhöht 2021 den Haushaltsansatz für die Förderung kommunaler Hochbaumaßnahmen um 50 Millionen Euro auf eine Summe von 650 Millionen Euro.

„In diesem Jahr fließen insgesamt 6 921 903 Euro in Kommunen im Landkreis Traunstein. Im Besonderen profitieren von den diesjährigen Zuwendungen öffentliche Schulen und Kin-dertageseinrichtungen“, informiert Landtagsabgeordneter Klaus Steiner. Der Investitionsbedarf der Kommunen ist ungebrochen hoch und kann durch die enorme Anhebung im Finanzhaushalt durch den Freistaat massiv unterstützt werden. „Mit den verfügbaren Mitteln zeigt sich der Freistaat weiter als verlässlicher Partner der Kommunen und damit kann der weit überwiegende Teil des für dieses Jahr angemeldeten Bedarfs gut gedeckt werden“, so Steiner.

Mehr zum Thema

Kommentare