Caritas sucht ehrenamtliche Helfer

Reden, spazieren, einkaufen gehen

Rosenheim - Der Sozialpsychiatrische Dienst Rosenheim sucht als Unterstützung für seine vielfältigen Aufgaben im Bereich der ambulanten Betreuung ehrenamtliche Helfer, die sich für Menschen mit psychischen Erkrankungen engagieren wollen.

Die Einsatzorte sind in der Stadt und im Landkreis Rosenheim, überwiegend handelt es sich dabei um Hausbesuche mit leichteren Aufgaben, etwa gemeinsam spazieren oder einkaufen gehen, Gespräche führen oder Fahrdienste leisten.

Als Vorbereitung für die ehrenamtliche Arbeit wird eine Schulung angeboten, die mit einer Informationsveranstaltung beginnt und sich dann über fünf Nachmittage mit je zwei Stunden Fortbildung fortsetzt. Mindestens zehn Einsätze pro Jahr sollten die Helfer leisten, die genaue Einsatzzahl richtet sich nach dem persönlichen Zeitbudget der ehrenamtlich Tätigen.

Begleitend finden dazu regelmäßige Gruppentreffen statt, die dem gegenseitigen Austausch der Helfer dienen sollen und bei denen diese sozialpädagogische Unterstützung für die Arbeit, bei Unsicherheiten oder und bei eventuell auftretenden Problemen erhalten. Die Treffen finden jeweils im Caritas-Buchcafé, Papinstraße 8 in Rosenheim, statt.

Die Informationsveranstaltung ist am Mittwoch, 15. Februar, von 16.15 bis 18.15 Uhr. Die Schulung beginnt dann am 29. Februar, ebenfalls von 16.15 bis 18.15 Uhr. Auskünfte und Anmeldung beim Sozialpsychiatrischen Dienst unter Telefon 08031/ 20380. re

Kommentare