Rechte Parolen in der Innenstadt

Traunstein - Schmierereien, deren Verursacher im rechten Spektrum vermutet werden, registrierte die Polizei in der Nacht zum Sonntag in der Traunsteiner Innenstadt.

Mit ihren Parolen wandten sich die unbekannten Täter gegen die derzeitige Asylpolitik der Bundesregierung. Entdeckt wurden solche Schriftzüge im Bereich des Löwentores, der Höllbräu-Passage, der Höllgasse, der Apotheker-Stiege und der St.-Oswald- Kirche. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise, um den Verursachern auf die Spur zu kommen. Hinweise nimmt die Inspektion in Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 entgegen.

Kommentare