Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Anmeldung zu „Shades of Speed“ jetzt möglich

Radprofi Marcus Burghardt veranstaltet Jedermann-Bike-Marathon durch das Chiemgau

Der Samerberger Radsportstar Marcus Burghardt gehörte bis zum vergangenen Jahr dem deutschen Team Bora-Hansgrohe an.
+
Der Samerberger Radsportstar Marcus Burghardt gehörte bis zum vergangenen Jahr dem deutschen Team Bora-Hansgrohe an.

Die Prämisse beim Rad-Marathon „Shades of Speed“ lautet: Gemeinsam genießen, gegenseitig Windschatten geben und einen unvergesslichen Tag auf dem Rad haben.

Kolbermoor/Rosenheim – Der Samerberger Radsportstar Marcus Burghardt, der bis zum vergangenen Jahr dem deutschen Radsportteam Bora-Hansgrohe angehörte, veranstaltet mit „Shades of Speed“ sein eigenes Radsport-Event. Der Jedermann-Radmarathon findet am Sonntag, 18. September, statt und soll sich an alle Alters- und Leistungsklassen richten – vom Anfänger bis zum Halbprofi.

Start und Zieleinfahrt befinden sich auf dem großen Parkplatz von Auto Eder in Kolbermoor. Bei der Eintages-Rundfahrt erwarten die Teilnehmer fünf unterschiedlichen Streckenlängen – und natürlich jede Menge Höhenmeter. Dabei verlaufen die Strecken durch das Chiemgau, vorbei an Chiemsee, Simssee und Waginger See, bis zum Königsee und nach Salzburg. Als herausstechende Besonderheit werden an den Verpflegungstationen einige bekannte Sterne-Köche exquisite Speisen servieren. Ebenso wird es einen reinen Frauen-Starterblock sowie eine Bike-Expo und ein großes Rahmenprogramm geben.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Kolbermoor finden Sie hier.

Die Prämisse bei „Shades of Speed“ lautet: Gemeinsam genießen, gegenseitig Windschatten geben und einen unvergesslichen Tag auf dem Rad haben. Burghardt, der im April seinen offiziellen Rücktritt aus dem Profi-Radsport bekannt gab, ist mit diesem Rad-Event der erste deutsche Ex-Profi, der eine eigene Veranstaltung auf die Beine stellt. „Ich bin unglaublich stolz und freue mich sehr, meinen ersten Jedermann-Radmarathon zu veranstalten. Nach vielen Monaten der Arbeit und Planung kann man sich ab sofort auf der Webseite zu einer der fünf Touren anmelden“, erläuterte Burghardt im Interview.

Besonders in seinen Jahren als Profi-Fahrer hätten ihn seine Fans und seine Freunde stets unterstützt. „Mit ‚Shades of Speed‘ möchte ich Danke sagen und ihnen etwas zurückgeben. Auch deshalb steht die Veranstaltung ganz im Zeichen des Teamworks“, bestätigte der Radsportler. Mit „Shades of Speed“ reiht sich somit zu dem bekannten Rosenheimer Radmarathon und der Wendelstein-Rundfahrt ein weiterer großer Radmarathon in der Region ein. Informationen zu den Streckenlängen, zum Rahmenprogramm und zur Anmeldung sind unter www.shades-of-speed.de erhältlich. re/ VN

Kommentare