Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Martina Schmaderer übernimmt Beratung

Themen Pflege und Eingliederungshilfe: Jetzt auch Beratung im Pflegestützpunkt Rosenheim

Martina Schmaderer
+
Martina Schmaderer

Seit Kurzem berät eine Mitarbeitende des Bezirks Oberbayern jeden Mittwoch im Pflegestützpunkt Rosenheim. Die Bürger von Stadt und Landkreis Rosenheim können sich an die Beratung vor Ort mit Fragen zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen und zur Hilfe zur Pflege wenden.

Rosenheim – „Für die Menschen in Rosenheim ist unsere wohnortnahe Beratung ein Riesengewinn“, sagte Bezirkstagspräsident Josef Mederer, „Die Bürger haben mit Martina Schmaderer ab sofort eine hochkompetente Ansprechperson für die oft komplexen Fragen zur Eingliederungshilfe sowie zur Hilfe zur Pflege.“ Mederer spricht weiter: „Es freut mich sehr, dass wir den Pflegestützpunkt um unsere Vor-Ort-Beratung ergänzen können.“

Sprechstunden nach Terminvereinbarung

Der wöchentliche Sprechtag des Bezirks Oberbayern findet jeden Mittwoch im Pflegestützpunkt Rosenheim, Wittelsbacherstraße 38, statt. Von 10 bis 12 Uhr gibt es eine offene Sprechstunde. Während dieser Zeit können Bürger grundsätzlich ohne vorherige Terminabsprache mit ihren Fragen vorbeikommen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bittet die Beraterin derzeit noch um Anmeldung unter Telefon 089/2198-21061 oder per E-Mail an beratung-ro@bezirk-oberbayern.de. Darüber hinaus steht Schmaderer auch für individuelle Terminvereinbarungen am Mittwochnachmittag zur Verfügung. Weitere Informationen zum Sprechtag gibt es unter www.bezirk-oberbayern.de/Beratung-vor-Ort sowie im Faltblatt Sprechtag zu den Sozialleistungen des Bezirks Oberbayern in Rosenheim.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Die Beraterin arbeitete vor ihrem Wechsel zum Bezirk Oberbayern über zehn Jahre als Gesundheits- und Krankenpflegerin und stellvertretende Stationsleitung in einem psychiatrischen Universitätsklinikum in München. Berufsbegleitend studierte sie Gesundheits- und Sozialmanagement und absolvierte die Weiterbildung zur Pflegeberaterin. „Ich freue mich darauf, die Bürger in Rosenheim umfassend zu beraten und ihnen in einer oft schwierigen Zeit zur Seite zu stehen“, sagte Schmaderer.

Vergleichbare Beratungsangebote gibt es in über zehn oberbayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten. „Unser Ziel ist es, für alle Bürger in Oberbayern wohnortnah erreichbar zu sein“, so Mederer. re

Mehr zum Thema

Kommentare