Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


OVB-Leser zeigen Herz

Wo fährt der Mazda diesmal hin? City-Autopartner Kolbermoor stiftet erneut ein Auto

Lesen, spenden und gewinnen: Bei der OVB-Weihnachtsaktion wird dieser Mazda 2 verlost. Maximilian Scheidler, Danijela Kolic und Lisa Gollreiter von City-Autpartner drücken die Daumen.
+
Lesen, spenden und gewinnen: Bei der OVB-Weihnachtsaktion wird dieser Mazda 2 verlost. Maximilian Scheidler, Danijela Kolic und Lisa Gollreiter von City-Autpartner drücken die Daumen.
  • Ludwig Simeth
    VonLudwig Simeth
    schließen

Eigentlich gibt es bei der OVB-Weihnachtsaktion nur Gewinner. Doch ein Spender oder eine Spenderin darf sich auch diesmal ganz besonders freuen.

Rosenheim/Mühldorf – Denn bei „OVB-Leser zeigen Herz“ ist wieder ein Auto zu gewinnen. Den Wagen – ein Mazda 2 im Wert von rund 17 500 Euro – hat erneut City-Autopartner Kolbermoor, ein Unternehmen der Auto-Eder-Gruppe, gestiftet. Der Gewinn wird also nicht mit Spendengeldern finanziert.

„Zuverlässig, ansprechendes Design, tolle Serienausstattung, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis“ – Michael Schlatter, Verkaufsleiter von City-Autopartner Kolbermoor, muss nicht lange nach Gründen überlegen, die beim Autokauf für den Mazda 2 sprechen.

Auto Eder: Überzeugt von der OVB-Aktion

Die Auto-Eder-Gruppe stellt jetzt schon über ein Vierteljahrhundert ein neues Auto zur Verfügung, um der OVB-Weihnachtsaktion Schubkraft zu verleihen. „Auch diesmal war es für uns eine Selbstverständlichkeit, wieder dabei zu sein. Warum? Weil wir von der Aktion überzeugt sind“, betonen Willi Bonke, Geschäftsführer von Auto Eder Kolbermoor, und Michael Schlatter. „Das Geld bleibt in der Region und kommt schnell und direkt dort an, wo es gebraucht wird.“

Hier finden Sie alle Infos und Artikel zur OVB-Weihnachtsaktion 2021.

Danijela Kolic, Lisa Gollreiter und Maximilian Scheidler, drei junge Mitarbeiter von City-Autopartner, haben mit dem „Spendenauto“ bei einer kleinen Fototour schon mal eine Runde drehen dürfen. In ihren Augen wird der Gewinner damit einen Riesenfang machen: „Der Mazda 2 ist ein Klasse-Auto, die Tour hat uns großen Spaß gemacht.“

Bis 6. Januar 2022 automatisch im Lostopf

Bei der OVB-Aktion 2020 kam die Gewinnerin aus Wasserburg. Wo der Mazda diesmal hinfährt? Das wird sich im Januar 2022 entscheiden, wenn der flotte, wendige Flitzer in Weiß verlost wird. Jede Spende ab zehn Euro, die bis 6. Januar 2022 auf einem der beiden Spendenkonten eingeht, nimmt automatisch an der Verlosung des Wagens teil.

Mitarbeiter des OVB-Medienhauses und der Auto-Eder-Gruppe sowie deren Angehörige können nicht an der Verlosung teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die beiden Spendenkonten sind eingerichtet, die Nummern lauten so:

  • Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
    IBAN DE75 7115 0000 0000 0787 82
    BIC BYLADEM1ROS
  • meine Volksbank Raiffeisenbank eG
    IBAN DE78 7116 0000 0008 8499 00
    BIC GENODEF1VRR  

(Spendernamen kommen in die OVB-Printausgabe)

Aus rechtlichen Gründen sind die OVB-Heimatzeitungen verpflichtet, auch Nicht-Spender am Gewinnspiel teilnehmen zu lassen. Diese schicken eine Postkarte mit dem Kennwort „Weihnachtsaktion: Ich will ohne zu spenden gewinnen“ ans OVB.

Die Namen der Spender werden in der gedruckten Tageszeitung veröffentlicht. Wer nicht mit seinem Namen erscheinen will, vermerkt dies bei der Überweisung mit dem Zusatz „Anonym“ oder „Keine Namensnennung“.

Ihre Betroffenenrechte und Datenschutzinfos finden Sie unter www.ovbabo.de/datenschutz.

Bei Beträgen bis zu 300 Euro gilt der Kontoauszug oder Überweisungsbeleg als Spendenquittung für das Finanzamt. Bei höheren Beträgen stellt die OVB Stiftung Spendenquittungen aus. Hierzu muss allerdings eine vollständige Postadresse vorhanden sein.

Kommentare