Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Motorradfahrer mit Glück im Unglück

Samerberg –. Ein 42-jähriger Paketzusteller war am vergangenen Freitag auf der Kreisstraße RO9 unterwegs.

Er wollte in den Ortsbereich Törwang einfahren, verpasste aber um ein Haar die Abzweigung.

Er legte eine Vollbremsung hin und legte den Rückwärtsgang ein. Dabei übersah er einen 34-jährigen Motorradfahrer, der hinter ihm stand. Der Mann konnte sich nur durch einen Sprung vom Motorrad retten. Wie die Polizei jetzt in einer Pressemeldung mitteilte, entging der 34-Jährige so schweren Verletzungen. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro. Das Motorrad musste von einem Abschleppunternehmen von der Straße geborgen werden. Angaben zur Herkunft der beiden Beteiligten machte die Polizei nicht.

Mehr zum Thema

Kommentare