DGB

Maikundgebung abgesagt

Rosenheim – „Solidarität rückt in diesen Zeiten wieder in den Vordergrund.

Aber solidarisch ist man nie alleine“, erklärt der DGB- Regionsgeschäftsführer für Oberbayern, Günter Zellner, angesichts der Corona-Krise. „Schweren Herzens müssen wir alle Kundgebungen zum Tag der Arbeit am 1. Mai in der DGB Region Oberbayern leider absagen. Solidarität heißt in diesem Jahr: Abstand halten!“.

Kommentare