Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Lausch wartetmit Anregungim Kreistag auf

Rosenheim – Mehrere Stunden hatte der Kreistag wegen der umfangreichen Tagesordnung bei seiner jüngsten Sitzung beraten.

Grund genug für Fraktionssprecher Sepp Lausch von den Freien Wählern, am Ende des öffentlichen Teils eine Anregung an die Adresse des Landrats zu richten. „Wir haben auch noch Tagesordnungspunkte nichtöffentlich zu bearbeiten. Vielleicht sollten wir statt solcher Mammutsitzungen lieber einmal öfter zusammenkommen.“ Eine Debatte erfolgte dazu nicht. Da es sich bei der Wortmeldung von Lausch um keinen offiziellen Antrag handelte, gab es auch keine Abstimmung.tt

Mehr zum Thema

Kommentare