Lastwagen prallt auf A8 in Autoheck

Der Hund im Unfallwagen wurde leicht verletzt und in die Tierklinik gebracht.

Bad Feilnbach – Großaufgebot am Samstag auf der A 8 am Fuße des Irschenbergs: Um 15 Uhr wollte ein 78-jähriger Deutscher mit seinem VW Tiguan den Parkplatz Eulenauer Filz in Richtung Salzburg verlassen.

Nachdem er auf die rechte Spur gewechselt hatte, wurde er aus unbekannter Ursache langsamer. Währenddessen kam von hinten ein Autotransporter. Der 41-jährige tschechische Lkw-Fahrer bremste sofort stark, fuhr jedoch trotzdem mit seinem Lkw gegen das Heck des Pkw. Der 78-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Seine 79-jährige Beifahrerin wurde mit einem Schock mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Außerdem befand sich der Hund des Ehepaars mit im Auto. Dieser wurde leicht verletzt und in die Tierklinik einge liefert. Für die Bergung der Fahrzeuge musste die A 8 für zwei Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern an. Ein Gutachter wurde hinzugezogen. Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizei Rosenheim unter Telefon 0 80 35/9 06 80 melden.

Kommentare