Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kultur, Fitnessstudios, Freibäder, Sportveranstaltungen

Landkreis Rosenheim kündigt weitere Öffnungsschritte ab 21. Mai an

rosenheim-alpen
+
rosenheim-alpen

Zu kulturellen Veranstaltungen und Sportveranstaltungen ist ab morgen wieder Publikum zugelassen. Aufgrund des stabilen Unterschreitens der 7-Tage-Inzidenz von 100 konnte das Landratsamt Rosenheim in einer weiteren Allgemeinverfügung weitere Öffnungsschritte erlauben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Rosenheim - Bis zu 250 Besucherinnen und Besucher sind zu kulturellen Veranstaltungen unter freiem Himmel mit festen Sitzplätzen zulässig. Sport unter freiem Himmel ist möglich für Gruppen bis zu 25 Personen. Unter der Voraussetzung einer vorherigen Terminbuchung dürfen Fitnessstudios und Freibäder öffnen. Analog zur Kultur sind ab morgen auch wieder bis zu 250 Zuschauer bei Sportveranstaltungen unter freiem Himmel mit festen Sitzplätzen zulässig.

Bedingungen für alle genannten Öffnungsschritte sind eine Erhebung der Kontaktdaten sowie ein negatives Corona-Test-Ergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist. Zudem müssen die Rahmenhygienepläne der jeweils zuständigen Staatsministerien eingehalten werden.

Die Allgemeinverfügung tritt am 21. Mai um 0 Uhr in Kraft. Sollte der 7-Tages-Inzidenzwert den Schwellenwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen übersteigen, müssen die erlaubten Öffnungsschritte zurückgenommen werden. Nachgelesen werden kann das Amtsblatt mit der Allgemeinverfügung unter https://www.landkreis-rosenheim.de/aktuelles/#tab-amtsblatt.  

Die Maskenpflicht in Rosenheim wurde ab Montag (17. Mai) aufgehoben, ab Dienstag gab es Öffnungsschritte für den Einzelhandel.

Weil die Inzidenz über fünf Tagen unter 100 war, gab es auch bereits Lockerung ab Mittwoch (19. Mai).

Wann welche Lockerungen für wen eintreten, ist hier zusammengefasst (Plus-Artikel).

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Mehr zum Thema

Kommentare