Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Testen nur noch an zwei Standorten möglich

BRK schließt fast alle Corona-Teststellen im Landkreis Rosenheim

Der BRK Kreisverband Rosenheim schließt ab Donnerstag (23. Juni) bereits die Coronateststelle in Bruckmühl. Zum Ende des Monats folgen Bad Endorf, Raubling und Rosenheim-Süd (WEKO). 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Rosenheim – Die sinkende Anzahl an Testungen führten zu der Entscheidung, die Teststellen zu schließen. Bereits am Mittwoch (22. Juni) finden die letzten Testungen in Bruckmühl statt. An den anderen genannten Orten ist am Donnerstag (30. Juni) der letzte Tag.

Im Falle einer Verlängerung der kostenlosen Bürgertestungen soll das Testen dann nur noch an der BRK Kreisgeschäftsstelle Rosenheim, Tegernseestraße 5 und in Bad Aibling möglich sein. 

Pressemitteilung BRK KV Rosenheim

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich/dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Kommentare