DIE GUTE NACHRICHT

Kolping spendet Saatgut für Ostafrika

Bad Aibling – Die Kolpingsfamilie Bad Aibling geht wieder einmal voraus im Landkreis und unterstützt eine Sammelaktion des Internationalen Kolpingwerkes, mit dem Saatgut für Ostafrika gekauft werden soll.

In einigen Ländern des Kontinents bringt derzeit eine große Heuschreckenplage die Bevölkerung in Existenznöte. Mit gespendetem Saatgut kann die Versorgungslage verbessert werden. Der Ortsvorstand hat einen Betrag von 500 Euro hierfür bereitgestellt. „Es ist ein Zeichen der Solidarität, das uns wichtig ist“, sagt Bad Aiblings Kolpingvorsitzender Franz Besel. Privatleute, die die Aktion unterstützen wollen, finden unter www.kolping.net nähere Informationen. tt

Kommentare