DIE GUTE NACHRICHT

Klares Ja zur Großtagespflege

Prien – Die Errichtung einer sogenannten Großtagespflege für bis zu 16 Kinder hat der Priener Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig abgesegnet.

Hinter der Großtagespflege steckt der Zusammenschluss von mehreren Tagesmüttern und Tagesvätern, die, angeleitet von einer ausgebildeten Erzieherin, mehrere Kinder abwechselnd betreuen können. Nach Einschätzung der Marktgemeinde könnten durch die neue Einrichtung fehlende Betreuungsplätze kompensiert werden. „Wir können flexibel bei Kindern bis 14 Jahren reagieren“, sagte Priens Bürgermeister Andreas Friedrich (ÜWG). db

Kommentare