Keine Macht den Drogen

Bad Aibling - Einen 19-jährigen Cannabis-Dealer hat die Aiblinger Polizei jetzt in Kolbermoor aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten hatten ihn mit 50 Gramm Marihuana erwischt und gehen davon aus, dass er "regen Handel mit geringen Mengen" Drogen trieb. In zwei weiteren Fällen schnappten die Beamten einen 23-Jährigen und einen 18-Jährigen, die sich bekifft ans Steuer ihres Autos gesetzt hatten.

Im Gefängnis endete schließlich die Fahrt eines 25-Jährigen, der nach dem Konsum weit gefährlicherer Substanzen ebenfalls noch Auto gefahren war. Der junge Mann hatte Kokain und Amphetamin im Blut. In seiner Wohnung fanden die Beamten unter anderem mehrere hundert Ecstasy-Tabletten, LSD-Trips, Psylocibin-Pilze sowie die Modedroge GHB im dreistelligen Grammbereich. Der 25-Jährige muss nun neben dem Verlust seines Führerscheines mit einer Haftstrafe rechnen. re

Kommentare