Jugendlicher abgestürzt und schwer verletzt

Amerang - 4,50 Meter tief auf den Betonboden stürzte ein knapp 15-jähriger Schnupperpraktikant eines Zimmereibetriebs.

Eine Absicherung an der Kante einer Zwischendecke, die den Sturz hätte aufhalten können, fehlte nach Mitteilung der Polizei. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungshubschrauber mit Verdacht auf Brüche und innere Blutungen in eine Münchener Klinik geflogen. Den Firmenchef erwartet laut Polizei eine Anzeige. Zudem wird noch ermittelt, wer für die fehlende Absturzsicherung verantwortlich war. lst

Kommentare