Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zeugen werden gesucht

IS-Flagge auf Moschee gesprüht

Rosenheim - Eine Moschee in der Grubholzer Straße in Rosenheim haben bisher unbekannte Täter beschädigt. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd sprühten sie die Flagge der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) an die Hausmauer.

Die Tat ereignete sich bereits in der Nacht zum vergangenen Donnerstag, die Polizei hofft jetzt, mit Hilfe von Zeugenhinweisen auf die Spur der Täter zu kommen. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 1000 Euro.

Wer im möglichen Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen im Bereich der Moschee gemacht hat oder den Ermittlern mit sonstigen Hinweisen dienen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031/2000 mit der Polizei in Rosenheim in Verbindung zu setzen. re

Kommentare