Inzidenzwert wieder rückläufig

Rosenheim/Traunstein – Bereits um 1,6 Prozentpunkte ist der Sieben-Tage-Inzidenzwert der Stadt Rosenheim wieder gesunken.

Wie berichtet, hatte er am Montag die 207,7-Marke. Seither gilt die 15-Kilometer-Regelung im Stadtgebiet. Oberbürgermeister Andreas März bedauert den neuerlichen Anstieg der Infektionszahlen und die damit verbundene Beschränkung. Die 15-Kilometer-Regelung verbietet touristische Tagesausflüge über einen Umkreis von 15 Kilometern um die Rosenheimer Stadtgrenze hinaus.

Zu touristischen Ausflügen zählen alle Unternehmungen, die der Freizeitgestaltung wie Wandern, Spazierengehen, freizeitsportliche Aktivitäten dienen. Das Einkaufen, der Besuch von Verwandten und Lebenspartnern sowie der Arbeitsweg sind von der 15-Kilometer-Regel nicht betroffen. Die 15-Kilometer-Beschränkung kann erst wieder aufgehoben werden, wenn der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz mindestens sieben Tage in Folge die 200er-Marke unterschreitet.

Der Landkreis Rosenheim wiederum lag gestern nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei einem Inzidenzwert von 153,4. Der Landkreis Traunstein wiederum verzeichnet 177,1 Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner.

Kommentare