Hilfe für Täter bei häuslicher Gewalt

Rosenheim – Neben den Hilfsangeboten für Opfer häuslicher Gewalt ist es wichtig, auch die Täter zu erreichen.

Die Fachstelle Häusliche Gewalt für Tatbeschuldigte, Verurteilte und Selbstmelder bietet ab heutigem Montag, 18. Mai, mit Unterstützung der Dr.- Ursula-Schmid-Kayser-Stiftung für Täter und Täterinnen in diesem Bereich zusätzliche telefonische Beratungen an – auch anonym. Erreichbar ist das Angebot unter 0 15 2/56 25 50 16 werktags von 12 bis 13 Uhr. Es können auch Termine vereinbart werden.

Kommentare