Heizöl droht in Chiemsee zu fließen

Übersee. – Zahlreiche Einsätze absolvierten die Feuerwehren im Landkreis Traunstein, um zu verhindern, dass Heizöl aus den Kellern in den Chiemsee läuft.

Insbesondere die in Übersee und Tacherting stationierten Ölsperren aber auch ein landkreiseigener „überdimensionaler Ölabscheider“ sowie das Katastrophenschutzboot der Feuerwehr Chieming waren gleich mehrfach gefordert. Ein größerer Ölschaden wurde durch die getroffenen Maßnahmen verhindert. hob

Kommentare