Großeinsatz in Grassau: 80-Jähriger tot im Bachbett

Grassau - Ein Großaufgebot an Rettungskräften hat am Dienstag einen 80-jährigen Grassauer gesucht.

Mehr als 200 Helfer - darunter die Wasserwacht Obing, die Wasserrettungen aus Traunstein und Truchtlaching, die Bergwacht Grassau, das Kriseninterventionsteam aus Traunstein, die Rettungshundestaffeln aus Traunstein, Mühldorf und Rosenheim sowie die Feuerwehren aus Grassau, Rottau, Übersee, Marquartstein und Staudach-Egerndach - unterstützten die Polizei, die selbst mit mehreren Hundeführern und einem Polizeihubschrauber im Einsatz war. Nach vierstündiger Suche aber kam das ernüchternde Ergebnis: Der alte Mann lag tot in einem Bachbett. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung soll nun Aufschluss über die Todesursache geben. re

Kommentare