Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gegen Felswand geprallt: tot

Burghausen – Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2357 ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 45-Jähriger aus Burghausen befuhr gegen 15.30 Uhr mit seinem Kraftrad Yamaha die Staatsstraße 2357 von Burghausen kommend in Fahrtrichtung Raitenhaslach. Auf Höhe des Anwesens Schreiner überholte der Motorradfahrer einen vor ihm fahrenden Pkw, nach derzeitigem Ermittlungsstand mit überhöhter Geschwindigkeit. Aufgrund Gegenverkehrs musste er schnell wieder einscheren. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, berührte den Randstein und prallte gegen eine Felswand direkt neben der Fahrbahn. Er erlitt tödliche Verletzungen.

Mehr zum Thema

Kommentare