Feuerwehr bei Einsatz in JVA in Traunstein - Hat Häftling Matratze angezündet?

Einsatz JVA Traunstein Feuerwehr
+
Die Feuerwehr war am Sonntagfrüh bei einem Einsatz in der JVA Traunstein.

Offenbar ist am Sonntag in der JVA ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war dort im Einsatz.

Update 9. August, 20 Uhr

Hat ein Häftling den Brand ausgelöst?

Eine Matratze steckte – ersten Meldungen zufolge – offenbar ein Häftling der Justizvollzugsanstalt (JVA) Traunstein am Sonntagfrüh gegen 8.30 Uhr in Brand. Die Ermittlungen laufen nach Angaben der Polizei Traunstein durch die JVA selbst. 

Rettungskräfte, darunter die Feuerwehr Traunstein und die Polizei, rückten aus. Das Gebäude wurde zum Abschluss des Einsatzes belüftet

+++

Erstmeldung 

Traunstein - Nach Informationen der OVB-Heimatzeitungen war die Feuerwehr am Sonntagfrüh zu einem Einsatz in der JVA Traunstein. Dem Vernehmen nach soll ein Häftling eine Matratze angezündet haben.

Lesen Sie auch: Bub schwer verletzt am Ausee - Weiteres Kind bei Verkehrsunfall in Wasserburg mit Glück im Unglück

Offiziell bestätigt ist diese Information noch nicht. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Kommentare