Mit dem Faltboot im Polarmeer unterwegs

Rosenheim - Auf den Spuren der Forscher Fridtjof Nansen und Roald Amundsen war Jürgen Schütte 2010 mit einem Klepper-Faltboot im Polarmeer unterwegs.

53 Tage dauerte die 850 Kilometer lange Fahrt im Inselarchipel Spitzbergen. Schütte präsentiert sein Expeditionsboot samt Ausrüstung am Samstag, 26. November, von 14 bis 16 Uhr im Klepper-Museum in der Klepperstraße 18. Am Sonntag, 27. November, hält der 47-jährige Reisejournalist aus Mühlheim an der Ruhr um 15 Uhr im Kuko seinen Multimedia-Vortrag über die Tour und Land und Leute von Spitzbergen. hh

Kommentare