In der Corona-Krise wird die elektronische Fahrzeugzulassung im Kreis Rosenheim einfacher

Zulassung Kfz Schild
+
In der Corona-Krise hat der Landkreis Rosenheim eine Vereinfachung bei der Fahrzeugzulassung eingeführt.
  • vonAlexandra Schöne
    schließen

Im Zuge der Corona-Krise sind vielerorts die Kfz-Zulassungsstellen geschlossen. Im Landkreis Rosenheim ist die Online-Zulassung bereits vereinfacht worden und ohne elektronischen Ausweis möglich. In der Stadt gibt es dieses Verfahren noch nicht.

Rosenheim – Mobil sein – das ist auch in der Corona-Krise essenziell, egal ob zum Einkaufen oder für den Weg in die Arbeit. In Zeiten von Corona könnte das allerdings an der Zulassung hapern. Wir haben uns umgehört, wie die Kfz-Zulassungsstellen in Stadt und Landkreis derzeit erreichbar sind.

In der Region Rosenheim geht Zulassung online

Bereits seit Oktober vergangenen Jahres können Autos auch im Landkreis Rosenheim online angemeldet, umgeschrieben oder auch wieder zugelassen werden. Voraussetzung hierfür ist, dass man einen neuen Personalausweis mit freigeschalteter ID-Funktion besitzt.

Lesen Sie auch: Der Corona-Ticker – Aktuelle Entwicklungen zu Covid-19 in der Region, Bayern und der Welt

Im Zuge der Corona-Krise ist die Anmeldung seit Anfang April und mindestens bis zum zweiten Juni auch ohne Personalausweis mit Online-Funktion möglich, wie die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) mitteilte. „Mit dieser Maßnahme wollen wir bayerischen Fahrzeughaltern die ohnehin schwierige Corona-Situation deutlich erleichtern“, sagte Verkehrsministerin Schreyer.

Für den Landkreis Rosenheim noch einfacher

Der Landkreis Rosenheim nutzt dieses Angebot laut einer Sprecherin des Landratsamtes bereits. Die Bürger müssten wie bisher auch über die Homepage des Landkreises Rosenheim auf die Seite des Bürgerservice-Portals gehen, sich registrieren und ein Passwort anlegen.

Das könnte Sie auch interessieren: Online-Zulassung Landkreis Rosenheim

Am Verfahren selbst habe sich demnach nichts geändert, zu Beginn entfällt nun nur die Authentifizierung mittels des elektronischen Ausweises. Die Dokumente werden anschließend wie bisher postalisch zugestellt. Sicherheitsbedenken aufgrund des vereinfachten Verfahrens gibt es laut Landratsamt nicht.

So funktioniert die Zulassung in Wasserburg und Bad Aibling

Für die Kfz-Zulassungsstellen in Rosenheim, Bad Aibling und Wasserburg kann man auf der Webseite des Landratsamtes Termine buchen. Wie das Amt mitteilt, sind in Rosenheim und Bad Aibling am 11. Mai auch nachmittags von 14 bis 16 Uhr Termine möglich.

Die Kfz-Zulassungsstelle der Stadt Rosenheim ist ebenfalls geöffnet. Nach wie können nach Terminvereinbarung Anliegen erledigt werden.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Die Stadt Rosenheim ist laut einem Sprecher zwar an dem vereinfachten Verfahren der Fahrzeugzulassung interessiert, prüft derzeit aber noch, ob eine Einführung für die städtische Zulassungsstelle sinnvoll ist. Dies sei notwendig, da beispielsweise die Nachfrage der Bürger derzeit noch sehr gering sei. Ob und wann es konkret zur Umsetzung dieses Verfahrens kommt, steht somit noch nicht fest.

Mehr zum Thema

Kommentare