Erste Hilfe in Corona-Zeiten - Rotkreuz-Woche des BRK-Kreisverbands Rosenheim

Erste Hilfe in Corona-Zeiten: Wie das geht, zeigt das BRK Rosenheim. re

Der BRK Kreisverband Rosenheim ruft am Montag, 11. Mai, in eine Rotkreuzwoche mit dem Thema „Erste Hilfe in Zeiten von Corona“ aus.

Rosenheim –Sieben Tage lang informieren Erste-Hilfe-Ausbilder des Rosenheimer Roten Kreuzes über die Besonderheiten bei Erste-Hilfe-Maßnahmen unter besonderen Hygienischen Vorsichtsmaßnahmen.

Videos zeigen korrekten Umgang

Auch in Zeiten des Coronavirus passieren die meisten Unfälle im Haushalt oder im engen Familien- und Bekanntenkreis. Aus diesem Grund, haben einige Erste-Hilfe Ausbilder des BRK-Kreisverbandes Rosenheim Kurzvideos gedreht. Diese Videos erläutern die wichtigsten Schritte der Ersten-Hilfe und zeigen Tipps und Tricks, wie man in der aktuellen Zeit bei Notfällen richtig handelt, ohne sich einem erhöhten Ansteckungsrisiko auszusetzen. Wichtig ist hierbei immer der Eigenschutz.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Die Kurzvideos kann man online unter www.brk-rosenheim.de oder den Sozialen Medien aufrufen. Die Erste-Hilfe-Kurse des BRK Kreisverband Rosenheim können, sofern die jetzigen Lockerungen beibehalten werden können, geplanterweise wieder ab dem 1. Juni durchgeführt werden. Natürlich geschieht dies unter Einhaltung der Infektionsschutzauflagen und einem strengen Hygienekonzept.

Kommentare