DIE GUTE NACHRICHT

Erfolgreich mit der „Schwarzen Null“

Wasserburg – Gleich drei vordere Plätze belegten Schüler der Beruflichen Oberschule (BOS) Wasserburg beim VWL-Schülerwettbewerb der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München.

Gefragt waren Essays zum Thema „Pro und Contra Schwarze Null“. Die Analysen zum Thema Schuldenbremse gefielen der Expertenjury der Universität so gut, dass sie Emilia Hillen, Schülerin der 13. Klasse der FOS an der Beruflichen Oberschule Wasserburg, den ersten Preis verlieh. Mitschülerin Diana Jostmeier (FOS 13) sowie Christoph Hütter (BOS 13) freuten sich über die Plätze drei und vier. re

Kommentare