Einbrecher auch an Weihnachten aktiv

Drei Einbrüche, davon zwei erfolgreich, beschäftigten über das Weihnachtswochenende die Kripo.  Foto dpa
+
Drei Einbrüche, davon zwei erfolgreich, beschäftigten über das Weihnachtswochenende die Kripo. Foto dpa

Drei Wohngebäude im Stadtgebiet von Rosenheim und Stephanskirchen waren an den Weihnachtsfeiertagen das Ziel von Einbrechern. Dabei erbeuteten die Täter neben wertvollem Schmuck auch

Rosenheim/Stephanskirchen - Los ging die Einbruchsserie in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Wohngebäude an der Schillerstraße in Schloßberg. Die Täter hebelten dabei die Eingangs- und Terrassentür auf, durchsuchten die Wohnräume und nahmen Schmuck und Bargeld mit.

Am Samstag zwischen 18.30 und 21.15 Uhr suchten die Täter ein freistehendes Einfamilienhaus im Leitenweg in Rosenheim-Happing heim. Die Einbrecher drangen durch das Wohnzimmerfenster ein und erbeuteten erneut Schmuck und Bargeld.

Erfolglos blieben die Täter dagegen am Sonntag, als sie zwischen 17 und 20 Uhr im Bereich der Berufsschule I in der Rosenheimer Prinzregentenstraße vergeblich versuchten, eine Terrassentür an einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln.

Ob die Einbrüche von den jeweils selben Männern begangen wurden, schließt die Polizei nicht aus. Allerdings gebe es "noch keine" Hinweise auf einen Zusammenhang der Taten.

Hinweise zu den Einbrüchen nehmen nun die Kripo unter Telefon 08031/200-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. re

Mehr zum Thema

Kommentare