Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Einblicke in technische Studiengänge

+

Hörsaal- und Laborluft schnuppern stand kürzlich auf dem Stundenplan von rund 100 Schülern von den Gymnasien aus Wasserburg und Gars sowie den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land.

Bei einem Besuch an der Hochschule Rosenheim erhielten sie einen Einblick in die Studienmöglichkeiten und lösten Aufgaben in den Laboratorien der Bereiche Mechatronik, Produktion, Maschinenbau und Informationstechnik. Initiiert hatte den Besuch die Dr. Johannes Heidenhain GmbH aus Traunreut, die sich stark für die Nachwuchsförderung im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich einsetzt. Professor Dr. Rainer Hagl (stehend) gab den Schülern einen Überblick über Studien- und Entwicklungsmöglichkeiten im technischen Bereich. Foto re

Kommentare