SPENDENAKTION „OVB-LESER ZEIGEN HERZ“

Ein neuer Mazda für die ganze Familie: Gewinner-Auto fährt im Rekordjahr nach Wasserburg

Die stolzen Gewinner: Sigrid Herdle (rechts) zusammen mit Tochter Maren und Ehemann Roland Erhardt freuen sich mit (von links) Michael Schlatter, Verkaufsleiter von City-Autopartner, Willi Bonke, Geschäftsführer von Auto Eder Kolbermoor und OVB-Redaktionsleiter Willi Börsch.
+
Die stolzen Gewinner: Sigrid Herdle (rechts) zusammen mit Tochter Maren und Ehemann Roland Erhardt freuen sich mit (von links) Michael Schlatter, Verkaufsleiter von City-Autopartner, Willi Bonke, Geschäftsführer von Auto Eder Kolbermoor und OVB-Redaktionsleiter Willi Börsch.
  • Korbinian Sautter
    vonKorbinian Sautter
    schließen

Im Rekordjahr der Spendenaktion „OVB-Leser zeigen Herz“ – bislang gingen über 1,2 Millionen Euro für das Haus Christophorus in Brannenburg auf dem Spendenkonto ein – sind alle Gewinner. Über einen besonderen Gewinn darf sich jetzt aber Familie Herdle aus Wasserburg freuen.

Kolbermoor/Wasserburg – Mit einem Strahlen im Gesicht empfing Sigrid Herdle aus Wasserburg ihren neuen Mazda im Wert von rund 16 000 Euro. Die 56-Jährige konnte ihr Glück kaum fassen, als sie hörte, dass sie die Gewinnerin unter den zahlreichen Spendern der OVB-Weihnachtsaktion „Leser zeigen Herz“ ist. Sie nahm den Wagen, der heuer zum 25. Mal von Auto Eder Kolbermoor gestiftet wurde, daher „immer noch leicht ungläubig“ entgegen.

Lesen Sie auch:

30 Jahre OVB-Spendenaktion: Gemeinsam Großartiges geschaffen

Als selbst ernannte Spendenverwalterin im Haus nimmt Herdle bereits seit Jahren an der OVB-Aktion teil und bespricht lediglich die Höhe der Summe mit der gesamten Familie. Mit dem neuen Mazda 2 kann die Wasserburgerin den 17 Jahre alten Zweitwagen endlich ersetzen, um ihre Kinder zum Basketball oder Musikunterricht zu bringen. „Das Auto hat die perfekte Größe für den Stadtverkehr und ist gleichzeitig groß genug, um alle Instrumente unterzubringen“, schwärmt Herdle.

Lesen Sie auch:

Einfach sagenhaft: OVB-Leser knacken für Christophorus-Kinder erstmals die Million!

Auch Tochter Maren ist begeistert und freut sich darauf, dass ihre Mama sie jetzt problemlos zu ihren Freundinnen in der gesamten Region fahren kann – egal wie lange Vater Roland Erhardt mit dem großen Wagen in der Arbeit ist. Der unverhoffte Gewinn ist daher für die gesamte Familie „einfach unglaublich“.

Lesen Sie auch:

Alle Infos rund um die Spendenaktion „OVB-Leser zeigen Herz“

Unglaublich ist auch die Spendensumme, die für den Ausbau des Hauses Christophorus in Brannenburg zusammenkam. Mit einem Rekordergebnis von genau 1.233 239,16 Euro wird das soziale Projekt aus der Region unterstützt.

Kommentare