Coronavirus-Verdacht in Feilnbach: Bürgermeister Anton Wallner in Quarantäne

+
Sorge in Bad Feilnbach.

Der Bad Feilnbacher Bürgermeister Anton Wallner befindet sich in häuslicher Quarantäne. Vorsorglich – wie er in einer offiziellen Mitteilung der Gemeinde betont.

Bad Feilnbach – Am 16. März, 17 Uhr sei seine Familie darüber informiert worden, dass eine Person, zu der ein Familienmitglied Kontakt hatte, auf Covid-19 positiv getestet wurde. „Am Freitag, 20. März, haben wir das positive Testergebnis für unser Familienmitglied erhalten“, teilt Wallner mit. 

Keine Ansteckungsgefahr, sagt das Gesundheitsamt 

Er erklärt, was dies für alle Personen bedeutet, die bis zum 16. März Kontakt mit ihm hatten. Laut Gesundheitsamt Rosenheim, mit dessen Mitarbeiterin er und seine Familie am Samstag, 21. März, telefoniert habe, beginne die Ansteckungsgefahr mit dem Auftreten erster Symptome minus zwei Tage. Wallner weiter: „Nachdem bis heute keine weiteren Familienmitglieder typische Symptome aufweisen, bestand laut Logik des Gesundheitsamtes bis zum 16. März keine Ansteckungsgefahr durch meine Person.“ 

Seine größte Sorge gelte der Gesundheit der Bürger. „Wäre von meiner Person eine Gefahr ausgegangen, hätte ich sie umgehend darüber verständigt.“ Die Amtsgeschäfte tätigt er derzeit von zu Hause aus. el 

Mehr zum Thema

Kommentare