„A bissal wos geht oiwei…“

-
+
-

Das dachten sich die Vorstandsmitglieder der KFD Rohrdorf und suchten nach alternativen Wegen, um das Adventskranzbinden und den Verkauf stattfinden lassen zu können.

So wurde ein corona-konformes „Binden dahoam“ organisiert und der Verkauf in den Hof des örtlichen Naturkostladens Haimmerer Mühle verlegt. Hier sorgte der Hausherr mit einer Feuerschale für ein besonderes Ambiente, und die gut 40 von Pfarrer Robert Baumgartner zuvor gesegneten Kränze waren bereits am Vormittag verkauft. Von den Einnahmen fließen neben der Unterstützung weiterer Projekte 300 Euro in die Weihnachtsaktion des OVB. re

Kommentare