Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


GEDENKEN UND TERMINE

Bayernbund-Maiandacht in Rosenheim im Riedergarten

-
+
-
  • Anton Hötzelsperger
    VonAnton Hötzelsperger
    schließen

Papst Paul VI. empfahl per seiner Enzyklika „Mense maio“ vom 1. Mai 1965 die Verehrung der Mutter Gottes im Monat Mai. Daran erinnerte Bayernbund-Kreisvorsitzender Christian Glas zu Beginn einer Maiandacht an der Patrona Bavaria im Riedergarten von Rosenheim.

Rosenheim - Stadtpfarrer und Bayernbund-Mitglied Andreas Maria Zach erinnerte in seiner dreigeteilten Predigt zum Gebet „Engel des Herrn“, dass Gott den Menschen direkt anspricht und dass der Mensch seinen Glauben auch mit Taten belegen möge. Die musikalische Gestaltung übernahm die Bayernbund-Musi unter der Leitung von Rudi Piezinger.

In seinem Ausblick gab Glas bekannt, dass am 11. September die 100-Jahr-Feier des Bayernbundes in Altötting mit Übergabe einer Standarte durch Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder sowie mit einem Gottesdienst mit Weihbischof Wolfgang Bischof sein soll. Des Weiteren sind ein „Tirol-Tag“ in Maria Stein am 2. Oktober sowie am 11. Dezember das Tassilo-Fest auf Frauenchiemsee geplant.

Mehr zum Thema

Kommentare