Aschau: Wallfahrt auf 2021 verschoben

Der Freundeskreis Müllner-Peter von Sachrang ist nach Rücksprachen beim Gesundheitsamt, bei der Polizei, mit anderen Vereinen und mit den Ortspfarrern zu der Entscheidung gekommen, die 49. Bayerisch-tirolische Wallfahrt zur Ölbergkapelle in Sachrang zu verschieben.

Aschau/Sachrang – Sie wird nun, statt am 20. September, erst im kommenden Jahr, Sonntag, 19. September 2021, stattfinden. Der Vorsitzende des Freundeskreises, Dieter Höpfner, gab bekannt: „Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und wir bedauern sehr, dass wir dieses großartige, grenzübergreifende kirchliche Ereignis aufgrund der corona-bedingten Auflagen und Restriktionen in diesem Jahr nicht begehen können. Die Gesundheit und das Leben vieler Gläubiger kämen in Gefahr. So gibt es keine andere Entscheidung, wie sehr sie uns auch traurig macht. Umso mehr sehen wir heute der 49. Ölbergwallfahrt 2021 mit Freude entgegen.“ reh

Kommentare