Werke von Bach, Schubert und Liszt

Johanna Bufler spielt zwei Konzerte in Bad Aibling und in Bad Endorf. Sargent

Bad Endorf –. Mit Johanna Bufler bestreitet eine großartige junge Pianistin zwei aufeinanderfolgende Klavierabende in der Region.

Am Freitag, 13. März, ist sie um 19.30 Uhr in der Reihe „Klassik! Bad Aibling“ im Kurhaus-Konzertsaal zu Gast, am Samstag, 14. März, um 20 Uhr in Schloss Hartmannsberg bei Hemhof/Bad Endorf.

Als 15-Jährige war die Wasserburgerin Kulturförderpreisträgerin des Landkreises Rosenheim 2013 und erspielte sich in Folge mehrere erste Preise bei Klavierwettbewerben. Sie war Jungstudentin an den Musikhochschulen in Hannover und Salzburg und nahm 2014 ihr Studium an der renommiertesten Musikhochschule auf, der Juilliard School in New York.

In ihren beiden Konzerten spielt sie mit Bachs Präludium und Fuge, Franz Schuberts Sonate in B-Dur und Franz Liszts Sonate in h-Moll ein sehr reiz- wie anspruchsvolles Programm.

Vor dem Bad Aiblinger Konzert gibt es um 19 Uhr eine kostenlose Konzerteinführung im Kurhaus-Foyer. Karten für dieses Konzert sind im Haus des Gastes, Telefon 0 80 61/90 80 15 und bei München Ticket erhältlich. Karten für das Konzert in Schloss Hartmannsberg halten der i-Punkt Bad Endorf, Telefon 0 80 53/30 08 50 und das Ticketcenter Kroiss in Rosenheim bereit.

Kommentare