Virtuoser Heimatsound

Barbara Seitle, Sabine Beck und Mathias Petrysind das Liedermacher-Trio Hudlhub, das in Oberaudorf gastiert. re

Oberaudorf – Sie sind der Geheimtipp unter den bayerischen Liedermachern: Mit mehrstimmigem Gesang, eigenständigen Melodien sowie hintersinnigen Texten in der Sprache ihrer Heimat begeisterte das Liedermacher-Trio Hudlhub bereits im Herbst das Publikum in Oberaudorf.

Am Freitag, 6. März, gastiert das Trio um 19 Uhr erneut im Gasthaus „Zum Brünnstein“. Im Gepäck hat die Band Songs aus dem neuen Album „Komm mit mir“.

Barbara Seitle (Gesang), Sabine Beck (Gesang, Percussion) und Mathias Petry (Gesang, Gitarre) widmen sich ihrer Musik mit Leidenschaft und Ernsthaftigkeit, während es bei den Konzerten nicht so bierernst zugeht. In den Texten der Band geht es ums Leben mit all seinen Facetten. Dabei gewähren sie Einblicke in ihre Heimatgemeinde, wo der Himmel noch weißblau ist, wo „jeder noch wen kennt, der wen kennt, der woaß wias geht“ und wo sich „keiner dafür schamt, dass er redt wia eam da Schnabel gwachsen is“.

Hudlhubs besonderer Liedermacher-Sound wird von Barbara Seitles Satzgesang, Sabine Becks Percussion und dem Gitarrenspiel von Mathias Petry getragen. Einprägsame Melodien gepaart mit lyrischen, bayerischen Texten zeichnen den eigenständigen Sound der Band aus.

Karten im Vorverkauf gibt es bei EP Tino Elektrik in Oberaudorf sowie an der Abendkasse.

Kommentare