Schätze der klassischen Trioliteratur

Bad Aibling – In der Reihe „Musik am Nachmittag“ ist das „Trio minori“ am Sonntag, 1. März, 16 Uhr, im Bad Aiblinger Seniorenzentrum Novalis zu Gast.

Das Trio wurde 2008 von Madoka Ueno (Klavier), Janis Olsson (Violine) und Joseph Steinkühler (Cello) gegründet. Wichtige Impulse erhielt es durch das Kammermusikstudium der Pianistin am Mozarteum Salzburg. Meisterkurse folgten – unter anderem mit Menahem Pressler (Beaux Arts Trio), Wolfgang Redik (Wiener Klaviertrio) und Bart van de Roer (Storioni Trio).

Die Früchte (jap.: minori) dieser Zusammenarbeit bringt das Ensemble bei Konzerten im In- und Ausland zu Gehör. Ziel und Anliegen der Musiker ist es, ihre Begeisterung für die Schätze der Trioliteratur mit dem Publikum zu teilen. Auf dem Programm stehen das Klaviertrio Hob. 15 Nr. 21 in C-Dur von Joseph Haydn sowie das Trio op. 97 Nr. 7 in B-Dur (Erzherzog-Trio). Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Kommentare