Saitentrio Violanjo spielt „Crossover“

Seeon – Das Trio Violanjo gastiert am Samstag, 26. September, um 19.30 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon.

Constanze Germann-Bauer (Violine), Manuel Stocks (5-String-Banjo) und Sebes tyen Ludmany (Violoncello) erschaffen eine ungewöhnliche Mischung aus Bluegrass, Irish-Folk, Ragtime, Pop und Klassik. Im Klosterstüberl präsentieren die drei Musiker ein temperament-volles Crossover-Programm mit Eigenkompositionen, bekannten Stücken und echten Raritäten. Karten sind nur nach Vorbestellung (Telefon 0 86 24/89 72 01 oder E-Mail klosterladen@kloster-seeon.de) an der Abendkasse erhältlich. Einlass ab 18 Uhr.

Kommentare