Neue Galerie eröffnet in Bernau

Bernau –. Ab März ist der Chiemgau um ein weiteres „Kunsthaus“ reicher – es gibt wieder eine Galerie in Bernau – eine Galerie für aktuelle, bildende Kunst.

„Raum geben – der Titel meiner letzten Ausstellung in Wasserburg – hat die Idee eine Galerie in Bernau zu eröffnen beflügelt. Als die perfekten Räume tatsächlich frei wurden, musste ich einfach zur Tat schreiten“, sagt die Galeristin Marah Strohmeyer-Haider. Sie will über die Grenzen des Chiemgau hinaus Künstlerinnen und Künstlern eine attraktive Anlaufstelle bieten. Zur ersten Ausstellungsrunde sind die Künstlerinnen Moni Stein aus Oberwössen und Berit Opelt aus München eingeladen. Zusammen mit Marah Strohmeyer-Haider, die bisher als Künstlerin gearbeitet hat, zeigen sie ihre Werke „…mit Herzblut“, so auch der Titel der ersten Ausstellung. Die präsentierten Arbeiten reichen von Skulptur, über Transferlithografie und Collage hin zu Installation. Ab dem 1. März ist die Galerie für Besucher geöffnet. Die Öffnungszeiten sind dienstags, 14 bis 18 Uhr, donnerstags, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie freitags 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung unter Telefon 01 72/48 64 95 6.

Kommentare