Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mann ohne Eigenschaften als Musical

Rosenheim – Die Theaterserie „Der Mann ohne Eigenschaften“ startet in die letzte Staffel.

Seit mehr als drei Jahren arbeitet sich das Theater „Regiealsfaktor“ unter der Leitung von Valerie Kiendl und Dominik Frank an dem Monumental-Roman „Der Mann ohne Eigenschaften“ von Robert Musil ab. Folge 18, die am Sonntag, 24. Juli, einmalig um 19 Uhr in der Vetternwirtschaft zu sehen ist, ist in Form eines Musicals inszeniert. Milena Galvan Odar (Mezzosopran) und Niclas Schilling (Bariton) singen und spielen, die musikalische Leitung hat Thomas Schneider, der den Abend auch mit Live-Band begleiten wird. Um Kartenreservierung per E-Mail an info@regiealsfaktor.de wird gebeten.

Mehr zum Thema

Kommentare