„Männer“-Bilder noch bis Sonntag

Rosenheim – Die Ausstellung „1:1“ mit großformatigen Werken und Druckgrafiken der Künstlerin Anke Doberauer im Kunstverein Rosenheim geht am Sonntag, 9. August, zu Ende.

Mit ihren maßstabsgetreuen, farbintensiven Männerdarstellungen hat die Künstlerin internationale Bekanntheit erreicht. Über Jahrzehnte hat sie sich mit einem kunsthistorischen Tabu auseinandergesetzt – der Abbildung des männlichen Körpers aus weiblicher Perspektive. Die Ausstellung ist zu sehen am Samstag von 14 bis 17.30 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17.30 Uhr in der Klepperstraße 19.

Kommentare