Geburtstag

Maßgeblicher Maler der Rosenheimer Kunstszene: Fried Stammberger wird 80

Maler und Ausstellungsgestalter: Fried Stammberger in seinem Atelier.
+
Maler und Ausstellungsgestalter: Fried Stammberger in seinem Atelier.
  • Klaus Kuhn
    vonKlaus Kuhn
    schließen

Der Rosenheimer Künstler Fried Stammberger feiert seinen 80. Geburtstag. Stammberger ist seit Jahrzehnten einer der maßgeblichen Maler der Rosenheimer Kunstszene, die er nicht nur durch sein künstlerisches Schaffen, sondern auch durch die Gestaltung vieler Ausstellungsprojekte geprägt hat.

Rosenheim/Prien – 1940 in Schney-Lichtenfels in Oberfranken geboren begann er seine künstlerische Laufbahn als Siebdrucker und Keramiker. Nebenbei nahm er Unterricht im Malen.

Stammberger-Ausstellungen haben eine eigene Handschrift

Von Anfang an kennzeichnete ihn ein hoher Anspruch an die eigene Arbeit. So musste Fried Stammberger zu seiner ersten Ausstellung 1968 in der Schweiz von Freunden überredet werden. Seit 1972 lebt Stammberger in Rosenheim. Auch hier war Überzeugungsarbeit notwendig, bis er seine Bilder zur Jahresausstellung des Kunstvereines einreichte.

Er hatte schnell Erfolg, wurde Mitglied der Jury und hängte auch die Ausstellungen des Kunstvereins, wobei er das Arrangieren von Bildern zur eigenen Kunstform erhoben hat. Ausstellungen, die er hängt, zeigen seine Handschrift und seine Sensibilität anderen Künstlern gegenüber.

Farben, Formen und Stimmungen der Natur

Ausgangspunkt von Stammbergers Malerei sind Spaziergänge und Wanderungen. Dabei nimmt er die Farben, Formen und Stimmungen der Natur auf und setzt sie im Atelier in einem aufwändigen im Malprozess um. Stammberger fängt oft mit grellen Gelb-, Orange- und Rottönen an, setzt dann die komplementären Farben dazu, überdeckt die ursprünglichen Farben und verdichtet im Malprozess das Bild.

Dabei bleibt auch das Agieren des Malers in den dynamischen Strichen der Malbewegungen sichtbar. Stammberger sagt selbst: „Am Ende soll meine Malerei wirken, als sei sie organisch gewachsen“.

Zu Stammbergers Geburtstag eine Ausstellung in Prien

Unter anderem wurde er mit dem Förderpreis der Stadt Rosenheim (1979), dem Seerosenpreis der Stadt München (1988), dem Preis des Kunstvereins Rosenheim und dem Kulturpreis der Stadt Rosenheim 2007 ausgezeichnet.

Zu seinem Geburtstag zeigt das Heimatmuseum Prien ab Dienstag (21. September) bis zum 25. Oktober die Ausstellung „Florales“ mit 29 Bildern aus den vergangenen zehn Jahren. Die Stadt Rosenheim ehrt in ab Freitag, 25. September, innerhalb der Ausstellung „Die 80er!“ zusammen mit der Bildhauerin Erika Maria Lankes und dem Maler Peter Tomschiczek.

Eröffnung in Prien abgesagt

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung „Florales“ und die damit verbundene Geburtstagsfeier zum 80. Geburtstag des Malers Fried Stammbergers im Heimamuseum Prien kann am heutigen Dienstag nicht wie geplant stattfinden, da der Künstler derzeit daran nicht teilnehmen kann. Das Museum ist heute, Dienstag, zusätzlich von 19 bis 21 Uhr offen. Die Sonderausstellung ist bis 25. Oktober täglich außer Montag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Kommentare