Kümmert präsentiert neue CD

Andreas Kümmerttritt am Irschenberg und in Mühldorf auf. weiß

Mühldorf. – Andreas Kümmert ist wieder auf Tour, um sein neues Album „Harlekin Dreams“ vorzustellen.

Das tut er am 20. März bei Dinzler am Irschenberg und am 24. April in Mühldorf im Haberkasten. Vergangenes Jahr gab es für den Künstler einen Rückschlag. Nach seinem dritten Album für das Major-Label Universal, hat der Konzern die Zusammenarbeit beendet, sein Management verabschiedete sich. Aber mit Vomit Records hat Kümmert prompt sein eigenes Label gegründet und beschlossen künftig auf eigene Faust weiterzumachen. Deshalb hat „Harlekin Dreams“ wohl auch die größte Bandbreite aller Kümmert-Alben. Raue Rock-’n’-Roll-, Soul- und Blues-Musik. Mehr als neun Monate hat Andreas Kümmert gemeinsam mit Produzent und Toningenieur Dominik Heidinger an den neuen Songs herumgeschraubt. Diesmal hat er alle Instrumente selbst eingespielt und auf die Hilfe von Co-Songwritern komplett verzichtet. Tickets gibt‘s im Netz unter www.eventim.de.

Kommentare