Konkret Sichtbares von Isa Dahl beim Rosenheimer Kunstverein

„Als ob“, Öl auf Leinwand. re
+
„Als ob“, Öl auf Leinwand. re

Unter dem Titel „konkretsichtbar“ zeigt der Rosenheimer Kunstverein in seiner Galerie in der Klepperstaße 19 Bilder der Malerin Isa Dahl.

Rosenheim – Vernissage ist am Freitag, 18. September, um 19 Uhr. Elisabeth Mehrl, Vorsitzende Kunstverein Rosenheim, führt in einem Künstlergespräch mit Isa Dahl in die Ausstellung ein.

Mit ihren Schlaufen- Netz- und Gitterstrukturen hat Isa Dahl eine unverwechselbare Bildsprache und eigenständige Technik der Malerei entwickelt. Der Titel „konkretsichtbar“ verweist auf die tragenden Elemente ihrer Malerei. Der lateinische Begriff „concretus“ bedeutet zusammengewachsen, verdichtet – aus der Verdichtung von Pinselstichen erwächst Dahls Malerei. Der Begriff des „Sichtbaren“ beschreibt die Verankerung der Malerei in der Wahrnehmung selbst. Der Künstlerin geht es um die Freiheit der Betrachtung und die Autonomie der individuellen Assoziationen des Betrachters.

Isa Dahl wurde 1965 geboren und lebt in Stuttgart. Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien und stellt international aus. Zu sehen sind die Bilder bis 25. Oktober. Geöffnet ist Donnerstag, Freitag und Samstag von 14 bis 17.30 Uhr sowie Sonntag von 11 bis 17.30 Uhr.

Kommentare