Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Innszenierung startet Theatersommer

Rosenheim – Das Schüler- und Studentenensemble Innszenierung lädt heute, Donnerstag, 19.30 Uhr, zu einem Kafka-Abend ins Theater am Markt-Ost ein.

Sebastian Kießer liest die Erzählung „Die Verwandlung“ und wird dabei von Hartmut Göbel begleitet, der am Synthesizer die „Metamorphosen“ von Richard Strauss spielt. Morgen, Freitag, um 19.30 Uhr zeigt der Wiener Schauspieler Jakob Elsenwenger sein Ein-Mann-Stück „Mr. Ripley“ auf der Bühne im Künstlerhof.

Weitere Theaterstücke sind „Die Schachnovelle“ nach Stefan Zweig (ab 27. Juli), „Der kleine Prinz“ nach Antoine de Saint-Exupéry und das Stück „Kosmetik des Bösen“ von Amélie Nothomb (ab 25. Juli), jeweils im Künstlerhof. Infos, Termine und Karten gibt es unter www.innszenierung.de. Kartenvorverkauf auch im Ticket-Zentrum Kroiss und Augenoptik am Schloßberg.

Mehr zum Thema

Kommentare