„German Brass“entführt in die Welt der E- und U-Musik

In der Formation „German Brass“ haben sich elf Top-Musiker vereinigt, von denen jeder einzelne zu den Besten seines Fachs gehört.

German Brass – das sind Matthias Höfs, Uwe Köller, Werner Heckmann und ChristophBaerwind (Trompeten), Alexander Erbrich-Crawford, Fritz Winter und Uwe Füssel (Posaunen), Wolfgang Gaag und Klaus Wallendorf (Hörner), Stefan Ambrosius (Tuba), Herbert Wachter (Schlagzeug) und ihr Moderator Klaus Walldorf. Am Samstag, 4. April, spielt das Ensemble um 20 Uhr im Kuko in Rosenheim. Mit seiner Mixtur aus Klassik, Jazz und aktuellen Soundtracks nimmt es die Hörer mit auf eine Reise durch die Welt der E- und U-Musik. Das Repertoire reicht von klassischen Meisterwerken des Barock bis zur Moderne, über die Sounds von Stars wie Frank Sinatra, Glenn Miller oder Ray Charles bis hin zu musikalischen Bildern aus Blockbustern. Karten gibt´s im Vorverkauf beim Ticket-Service im Kuko Rosenheim, Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr, unter 0 80 31 /3 65 93 65, E-Mail:ticketverkauf@vkr-rosenheim.de oder unter www.kuko.de. Hohenberg

Kommentare