Filmfestivals in Bayern

Bayern bietet eine bemerkenswerte und vielfältige Filmfestival-Landschaft, die der Journalist Lothar Just in einer Ausstellung dokumentiert hat. Die durch den FilmFernseh-Fond Bayern unterstützte Wanderausstellung "Filmfestivals in Bayern" macht bis zum Sonntag, 14. Juli, im Haus des Gastes (Foyer) in Oberaudorf Halt.

Von Augsburg bis Nürnberg, von Würzburg bis München, von Hof bis nach Starnberg und Oberaudorf - in Bayern finden über das ganze Jahr zahlreiche Filmfestivals statt, die Kinofreunde begeistern. Die Wanderausstellung dokumentiert anhand von über 50 Festivalplakaten aus vergangenen Jahren eindrucksvoll, wie die hiesige Filmfestival-Landschaft im Freistaat lebt, sich verändert und wächst. Sie zeigt aber auch die typografische Entwicklung bei der Gestaltung von Plakaten auf. Das Dokumentarfilmfestival in München, die Kurzfilmtage in zum Beispiel Bamberg, Landshut und Regensburg, die internationalen Hofer Filmtage oder auch die Musikfilmtage Oberaudorf - sie alle bringen große aber auch vor allem kleine, regionale Filmproduktionen und deren Macher und Mitwirkende in die Region und sind eine cineastische Freude für alle Filminteressierten. "Sie sprechen letztlich die Kinogänger von morgen an", so Ausstellungs-Initiator Lothar Just. Anlässlich der Musikfilmtage Oberaudorf, die am Mittwoch, 10. Juli, beginnen und bis Sonntag, 14. Juli, dauern, gastiert die Ausstellung im Haus des Gastes in Oberaudorf und macht auf diese Vielfalt aufmerksam.

Eröffnet wurde die durch den Wirtschaftlichen Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim e.V. gesponserte Ausstellung von Bürgermeister Hubert Wildgruber. Er dankte vor allem Markus Aicher und seinem Team für das Engagement bei den Musikfilmtagen in Oberaudorf, die inzwischen schon Kult-Status erreicht hätten. Auch das diesjährige Festival beinhalte wieder großartige Filme. Das ausführliche Programm dazu ist im Internet unter www.musikfilmtage-oberaudorf.de einzusehen. Die Ausstellung ist bis 14. Juli montags bis samstags von 8 bis 22 und sonntags von 10 bis 20 Uhr im Haus des Gastes in Oberaudorf geöffnet. re

Kommentare